Anmelden
Benutzername
Passwort
Passwort vergessen? Erinnern
Objekt ID Suche
News
  • Allgemeine Tipps für Errichter von Einfamilienhäusern
    20
    Jul
    Wohnungs- und Hauseingangstüren sind einbruchhemmend nach Ö-NORM B 5338, Widerstandsklasse 3 auszustatten. (Ausführung: Mehrfachverriegelung, Bandschutz und...
  • Tipps zur Verhinderung von Dämmerungseinbrüchen
    19
    Jul
    „Einbrecher kommen nur in der Dunkelheit“ – eine leider oft verbreitete Anschauung, die jedoch längst nicht mehr richtig ist! Sehr viele Einbrüche passieren in der...
  • Auf eine harmonische Nachbarschaft!
    18
    Apr
    Ihr seid noch nicht auf Youtube unterwegs? Dann wird es 2016 aber endlich Zeit – die österreichische Youtube-Szene hat nämlich so einiges zu bieten. Mama Birdie spielt...
  • Gewinnspiel: ROMANTIK-Wochenende
    05
    Apr
    ROMANTIK-Wochenende für 2 im coolen IGLU VILLAGE in Kühtai gewinnen! Jeder braucht mal eine Auszeit! Wir geben dir und einer Person deiner Wahl, die Möglichkeit ein...
  • Gewinnspiel: IMMOBILIEN MESSE WIEN
    17
    Feb
    Wir verlosen 30 Tageskarten für die IMMOBILIEN MESSE IN WIEN im Gesamtwert von 405 Euro . 12. - 13. März 2016 WIENER IMMOBILIEN MESSE - MESSE WIEN Zu...
21.05.2015
Online-Betrüger

Der Wohnungsbetrug nimmt zu!


Viele Immobilieninserate klingen recht vielversprechend aufgrund ihres niedrigen Miet- oder Kaufpreises. Dabei handelt es sich um Wohnobjekte, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt. Von den Online-Betrügern werden meistens zwei bis drei Monatsmieten im Voraus verlangt, die per Überweisung zu bezahlen sind.

Erst nach Überweisung ist eine Wohnungsbesichtigung überhaupt möglich. Da der vermeintliche Vermieter/Verkäufer aus welchen Gründen auch immer, es nicht schafft mit Ihnen gemeinsam, das Traumobjekt zu besichtigen, wird Ihnen vorgeschlagen, dass Sie den Wohnungsschlüssel per Post erhalten, um in Ruhe das „Schnäppchen-Angebot“ besichtigen zu können.  Ab diesem Zeitpunkt müssen Ihre Alarmglocken läuten! Bei Überweisung sind Sie auf jeden Fall Ihr Bares schneller los, als Sie denken können und den Wohnungsschlüssel werden Sie auch niemals in Ihren Händen halten.

VORsicht ist besser als Nachsicht!

Hier sind ein paar Wahrhinweise, wie Sie „Fake-Inserate“ im Netz erkennen:

Auffallend günstige Mieten oder Kaufpreise
Vermietungen aus dem Ausland insbesondere aus England!
Überweißungen ins Ausland
Besichtigung erst nach Überweisung
Bezahlung von Anzahlung oder Kaution im Voraus


Sollten Sie auf unserer Webseite auf betrügerische „Fake-Inserate“ stoßen, dann bitten wir Sie uns diese so schnell, wie möglich zu melden. Wir werden umgehend die Inserate auf unserem Portal löschen und die dazu gehörigen Accounts mit sofortiger Wirkung sperren.

Unsere Kontaktangaben:

IMMOLIVE24
Breitenfurter Straße 111/2
1120 Wien

Tel: +43 (1) 298 88 88 - 888
Fax: +43 (1) 298 88 84
E-Mail: office@zfm.at oder sales@immolive24.com


Fotocredit: @ shutterstock